Der Autor

Rudolf F. Thomas wurde 1950 in Karlsruhe geboren. Er studierte Marketing, absolvierte ein Volontariat bei einer Tageszeitung, war Redakteur, Korrespondent und Chefredakteur. Fast 30 Jahre arbeitete er als freier Journalist und Kommunikationsberater. Zusätzlich als namhafter Sachbuchautor und als Lehrbeauftragter.

Seit 37 Jahren lebt und schreibt er in Würzburg. Mit seinem Sachbuch-Bestseller „Chefsache Mobbing“ sorgte er 1993 für ein neues Schlagwort im deutschen Sprachgebrauch.

Sein erstes Buch „Chefsache Mobbing“ ist 1993 im Gabler Verlag Wiesbaden erschienen. Prompt wurde das bis dahin kaum bekannte Mobbing zum gängigen Begriff für Psychoterror. Es folgten „Kampf der Bürokratie“, „Durchwahl zum Erfolg“, „Let´s go Online“, „Leistungsmarketing kontra Preismarketing“ und 2017 „Saboteure des Glücks“.
Anfang Februar 2019 wurde sein Roman „Morgenlatten – Gefährten der Maturität“ im Verlag tredition GmbH Hamburg veröffentlicht.
Direkter Kontakt zum autor@rudolf-thomas.de