Fragen-Pingpong zur Zukunft der Buchbranche im Magazin BuchMarkt (01/2020): „Wo ist die Vision?“, fragten der Verlags-Consultant Andreas Meyer und Katrin Burr, Markenleiterin bei MairDumont. PDF-Dokument „Zukunft der Buchbranche“ im Magazin BuchMarkt (01/2020): Buchmarkt 16.01.2020 „Die Vision steht in den Regalen“, hat Buchautor Rudolf F. Thomas dem „BuchMarkt“ kommentiert. „Vision heißtContinue Reading

Location steht! Mit Beginn der Sommerzeit startet Autor Rudolf F. Thomas seine Klappstuhllesungen. Erste Station ist der Bismarck-Rock im Gelände der Landesgartenschau von 1990. Den Platz erreichen Sie von der Zeller oder Höchberger Straße kommend über den Eingang zum Japanischen Garten. Von dort aus laufen Sie in Richtung Haus derContinue Reading

Wer Träume verwirklichen will, muss Träume haben! Verlieren wir nie die eigenen Träume, nie den Fleiß. Zeigen wir keinen Unmut und gehen wir immer positiv an die Dinge heran. Wir können alles schaffen, wenn wir wollen, denn es gibt immer einen Weg. Was uns hindert, sind zu wenige Gedanken darüber,Continue Reading

„Heutzutage braucht alles einen Beipackzettel. Also will ich meine Zutaten auflisten. Mein Roman enthält: 8 Hauptfiguren, 12 Nebenfiguren, 1 Gymnasium, Lehrer, 3 Einbrecher, Polizei, Rudi Dutschke, das Café Schindelpeter, Baden-Baden, Streitgespräche, Liebeleien, romantische Situationen im VW Käfer, ein Kreiswehrersatzamt, eine Kaserne in Badisch Sibirien, Prager-Frühling, einen Schleifer, etwas Bad Mergentheim,Continue Reading

Mehrgenerationenroman vom Herr der kurzen Sätze. Der Schriftsteller Rudolf F. Thomas liebt kurze Sätze. Er ist dennoch kein Minimalist. Seine Sprache ist klar und spannend. Er hat sie eigens für seinen Roman rekonstruiert. Der spielt im aufregenden Jahr 1968. Zu der Zeit gab es keine Anglizismen. Aber Geschichten, die einemContinue Reading

Schriftsteller Rudolf F. Thomas geht im neuen Jahr ins Freie. Klappstuhllesungen, lautet sein Motto. Wer sitzen möchte, sollte eine Sitzgelegenheit, idealerweise einen Klapp- oder Liegestuhl mitbringen. Vielleicht auch etwas zu essen oder zu trinken? RFT liest Open Air in Würzburg an verschiedenen Orten. Mal gegenüber vom Haus der Normannen, malContinue Reading